News
Kontakt
Bauherreninfos
  • Risse

  • Wie sind Risse in Fließestrichen zu beurteilen?


    Selbst bei ordnungsgemäßer Ausführung können Risse im Estrich entstehen. Kommt es zu Rissen, kann das vielfältige Ursachen haben: Beispielsweise kann bei einem Heizestrich insbesondere in der Trocknungsphase ein Riss entstehen, wenn beim Heizen sehr kalte Außenluft durch Fenstertüren partiell auftrifft, oder wenn bei besonders verwinkelten Flächen zu wenig Bewegungsfugen vorgesehen wurden. Ebenso kann eine zu hohe Vorlauftemperatur Risse im Estrich verursachen.

    Randfugen dienen u.a. dafür, dass Verformungen und Bewegungen des Estrichs nicht behindert werden. Ansonsten entstehen Spannungen im Estrich, die zu Rissen führen können. Diese Randfuge muss auch im aufgebrachten Belag übernommen werden und Bewegungen zulassen. Werden Risse fachgerecht saniert, gilt der Estrich als technisch mangelfrei und rissfrei.