News
Kontakt
  • Mit Fließestrich gestalten

    Bei der Gestaltung von Räumen hat der Fußboden eine buchstäblich „grundlegende“ Rolle. Ein moderner Fußboden muss zum einen großen Belastungen standhalten, zum anderen bietet er viele Möglichkeiten, Räumen noch mehr Komfort und ein attraktives Ambiente zu verleihen.

    weiterlesen
  • Begründung für den neuen Grenzwert von 0,5 CM-% für beheizte Calciumsulfat-Estriche

    screenshotIn der neu erschienen Estrichnorm DIN 18560-1 wurde die CM-Messung sowie die Werte für die Belegreife von Calciumsulfat- und Zementestrichen aufgenommen. Dabei wurde der in den letzten Jahren in der Literatur geltende Wert der Belegreife von beheizten Calciumsulfat-Estrichen von 0,3 auf 0,5 CM-% angehoben. Dies führte in der Fußbodenbranche zur Verunsicherung. Aus diesem Grunde haben Frau Antje Hannig, IWM und Herr Andres Seifert, IGE in dem Fachmagazin „FußbodenTechnik“ ein Statement veröffentlicht, in dem die Änderung des Wertes begründet wird. Darin wird deutlich, dass es sich weniger um eine Anhebung des Wertes, sondern um eine Rückbesinnung auf einen früher geltenden und genormten Wert handelt. Dieser Wert hat sich sowohl in der Vergangenheit bewährt und ist auch jetzt noch in verschiedenen europäischen Ländern gültig. Den Sonderdruck finden Sie auf dieser Seite unter Downloads/Veröffentlichungen. Er kann auch in größerer Stückzahl per E-Mail unter info@iwm.de kostenlos bestellt werden.

    weiterlesen
  • Flyer informiert über Calciumsulfat-Fließestrich

    Flyer_Mock-upIndustrieverband WerkMörtel unterstützt Handwerksbetriebe im Kundenkontakt

    Duisburg – Calciumsulfat-Fließestrich hat sich seit vielen Jahren in der Praxis bewährt. Vielen Bauherren und Modernisierern ist diese Bauweise jedoch kaum bekannt. Um Estrich- und Bodenfachbetriebe bei der Beratung ihrer Kunden zum Thema Fließestrich zu unterstützen, stellen der Industrieverband WerkMörtel (IWM) und die Industriegruppe Estrichstoffe (IGE) einen neuen Flyer zur Verfügung.

    weiterlesen
  • Jeden Monat Tipps zum Bauen mit Fließestrich

    IWM_Pro_Fliessestrich_ThemadesMonatsIndustrieverband WerkMörtel informiert über Calciumsulfat-Fließestrich / „Thema des Monats“ auf www.pro-fliessestrich.de.

    Duisburg – Über das Bauen mit Fließestrichen können sich Bauherren und Modernisierer auf www.pro-fliessestrich.de informieren. Mit dem „Thema des Monats“ bietet die Website zusätzlich alle vier Wochen Tipps und Wissenswertes rund um den modernen Bodenbaustoff.

    weiterlesen
  • Christoph Dorn ist neuer IWM-Vorsitzender

    Christoph_DornDuisburg – Der Vorsitzende der Geschäftsleitung der Knauf Gips KG, Christoph Dorn, ist neuer Vorsitzender des Industrieverbandes WerkMörtel e.V. (IWM). Er tritt damit die Nachfolge von Peter Sarantis an, der dieses Amt von 2008 bis Ende 2015 innehatte. Mit Christoph Dorn übernimmt ein erfahrener Top-Manager der Baustoffindustrie den Vorsitz des IWM. Vor seinem Wechsel zu Knauf war der 56-Jährige bis 2012 Vorsitzender der Geschäftsleitung bei der zur Xella-Gruppe gehörenden Fermacell GmbH. Seit 2014 leitet der studierte Bauingenieur als Gruppengeschäftsführer den Verantwortungsbereich Deutschland/Schweiz der Knauf Gruppe.

    weiterlesen
  • FließestrichForum 2015: Estrich-Wissen aus der Praxis

    Auch das zweite FließestrichForum in Marienfeld fand großen Zuspruch. Die Veranstaltung wird in Zukunft jährlich stattfinden. (Foto: IWM e.V.) Volles Haus beim zweiten FließestrichForum / Teilnehmer erhalten Tipps zu Estrichverlegung und rechtlicher Absicherung

    weiterlesen
  • Neue DIN 18560-1 mit Grenzwerten für die Belegreife

    Mit der neuen Estrichnorm DIN 18560-1 gelten Calciumsulfatestriche früher als belegreif. Unnötige Verzögerungen im Bauablauf werden dadurch vermieden. (Foto: IWM e.V.)Industrieverband WerkMörtel begrüßt neue Grenzwerte beim Feuchtegehalt / Belegreife für beheizte Calciumsulfatestriche nun praxisnah geregelt

    weiterlesen
  • FließestrichForum 2015 am 27.10.2015

    IWM_fliessestrich-forum2015_marienfeld Von Planern, Sachverständigen und Fachunternehmern wird erwartet, dass sie immer auf dem neuesten Stand der Technik sind. Dazu bieten der IWM, das IBF und der BEB in diesem Jahr wieder eine hervorragende Gelegenheit.

    Schon zum zweiten Mal veranstalten sie gemeinsam das FließestrichForum. Es steht in besonderer Weise für die Zusammenarbeit zwischen Handwerk und Industrie. Kein einseitiger Wissenstransfer, sondern Austausch, Diskussion und gegenseitige Anregungen charakterisieren die Atmosphäre dieser Veranstaltung. Im Mittelpunkt stehen Themen aus der Praxis und für die Praxis – von Trends über neue Erkenntnisse bis zu rechtlichen Fragen reicht das Spektrum, aktuell und aus erster Hand.

    Seien Sie dabei und informieren Sie sich.

    weiterlesen
  • Poprawa und Brunn leiten IWM-Arbeitskreise

    Poprawa_Brunn Industrieverband WerkMörtel e.V. benennt Arbeitskreisleiter / Marketing und Estrich unter neuer Führung

    weiterlesen
  • IWM unterstreicht Kompetenz bei Umweltforschung

     unterstützen das Umweltforschungsprojekt des Industrieverbandes WerkMörtel e.V. (IWM). (Foto: IWM e.V.)Projektbesprechung beim Fraunhofer-Institut in Holzkirchen / Untersuchungen des Industrieverbandes WerkMörtel e.V. finden europaweit Beachtung

    weiterlesen
  • Neue Website informiert über Fließestrich

    Bild_Screen_pro-fliessestrich
    pro-fliessestrich.de bietet kompakte Informationen / IWM launcht Online-Nachschlagewerk für Planer, Fachhandwerker und Sachverständige

    weiterlesen